Wanda mit 5 1/2 Jahren

 

Wanda von der Lesum (09T0739R) - WT. 13.03.2009

 

Haarart u. -farbe: rauhaar-dunkel-saufarben

 

Prüfungen und Leistungszeichen: Sfk, Sp/J, BhFK 95/J, Vp, ESw, SchwhN, StiJ, BhFN, Inter Bau Polen (CACIT/2x Tagessieger), InterBau Polen 1. Preis (G) BHP 1 und 3.

 

Eintrag im Gebrauchsteckelbuch: 17/2013

 

Formwert: Vorzüglich - national wie international (V1 - Gebrauchsklasse Katatlogschau Mühlheim/Offenbach 2013, V2 CACIB Offenburg 205)

 

DNA-Profil und Augenuntersuchung ohne negativen Befund liegen vor

CRD-PRA frei

 

Züchter: Christian Hase

Führer: Philipp & Christina Bertelsmeier

 

Beschreibung: Wanda ist eine typvolle Hündin mit einem wunderschönen Charakterkopf. Sie ist ein leichter Normalschlag von rund 7 kg und einem Brustumfang von 40cm. Sie ist sehr gut bemuskelt, im Stand wie der Bewegung fehlerfrei. Die Hinterhand ist sehr gut gewinkelt und bemuskelt. Sie hat eine gute obere und untere Linie sowie eine gute Vorbrust mit Brackenfleck. Das Scherengebiss ist kräftig und fehlerlos. Das Haar ist angenehm knapp und gut pigmentiert mit Bart.

 

Wesen/Jagdeinsatz: Wanda ist eine sehr selbstbewusste und menschenfreundliche Hündin. Sie lernt schnell und gerne, fordert täglich Ihre Auslastung. Ein sehr ausgeglichener und vielseitiger Jagdgebrauchshund: Ihr Spurlaut ist bestens, ihre Wildschärfe situativ kontrolliert. Auf der Wundfährte arbeitet sie verhältnismäßig besonnen und hat einen ausgesprochenen Finderwillen. Viele Natursuchen hat sie so erfolgreich zu Ende gebracht. Zudem stöbert sie auf rund 20-30 Bewegungsjagden pro Jahr sehr passioniert und geschickt. Je nach Situation, z. B. am Rotwild jagt Sie auch sehr weit. Oft wird Wanda vom Stand geschnallt, gelegentlich gehen wir mit ihr auch durch. Da sie sehr führerbezogen ist, kommt sie selbstständig zum Stand zurück. Auf dem Sender ist es schön zu sehen, wie sie ihre eigene Fährte wieder zurückarbeitet. Führerbezogenheit und Selbständigkeit paart sie einfach auf ihre unnachahmliche, eigene Art. Große Freude bereit ihr im Januar und Februar, nachdem die Zeit der Bewegungsjagden zu Ende gegangen ist, auf Kanin zu buschieren. Auch die Bauarbeit auf den Fuchs macht sie sehr gerne und mit großem Erfolg. Sie baut hier ausreichend Druck auf um auch wiederholt mehrere Füchse aus einem Bau zu sprengen, gefährdet sich dabei aber nicht selbst und lässt sich im Zweifel auch abrufen. Das Wanda auch am Fuchs eine "Bank" ist hat sie auf unnachahmlich Weise anlässlich der InterBau 2013 in Wroclaw/Polen gezeigt. Überzeugend bereits beim Üben, 2x den Tagessieg und damit das CACIT hat sie in Rekordzeit bei einem Starterfeld von >50 international erfolgreichen Teckeln geholt. In 2015 hat auf der InterBau in Poznan die Arbeit vorzeitig erfolgeich beendet. Erst im 3. Behang wurde Wanda das Element Wasser geheuer. Mittlerweile ist sie sehr wasserfreudig und landete auch nicht nur eine Ente oder Nilgans an.

Es ist eine Freude mit dieser Hündin zu jagen, sie fordert gar die vielseitige Auslastung auf der Jagd und sie einfach um sich zu haben. Neben der Jagd ist sie ein sehr angenehmer und ausgeglichener Begleiter und (fast) immer dabei. Für Kinder ist sie ein unermüdlicher Spielkumpane.

 

 

 

 

Vater: Timmo von der Lesum (060495R)

 

Haarart u. -farbe: rauhaar-dunkel-saufarben

 

Leistungszeichen: Bundessuchensieger des DTK 2009. Alle folgenden Prüfungen Jugend: Sp mit 84 II und 100 I, Vp mit 276 I, Int. VP mit 276 I CACIT, BhFN, BhDN, SchwhK/20 mit 100 I, SchwhK/40 mit 100 I, SchwhN, SchwPoR/20/F mit 92 I und WaS III (Eifelpokal), St mit 90 I, StiJ
Sw und Sw/F im I. Preis

 

InterSchweiß in Polen am 26. und 27.07.2008: I. Preis mit 100 Punkten und I. Preis mit 90 Punkten (Tagessieger und CACIT),
InterBau in Polen am 13. und 14.08.2008: 2 x I. Preis mit jeweils 100 Punkten (schnellste Bauarbeit und CACIT)

 

Züchter: Christian Hase

Besitzer: Christian Hase

 

Formwert: Vorzüglich (14x ausgestellt: 10x V1 und 4x V2; LS 2009)

 

Wesen/Jagdeinsatz: Timmo ist ein überaus freundlicher Jagdhund. Er wurde von Christin Hase gezüchtet, ausgebildet und wird beinahe täglich zur Jagd eingesetzt. Der Rüde verfügt über eine sehr hohe Passion und wird überwiegend auf Nachsuchen eingesetzt (>300 Nach- und Kontrollsuchen) und sprengt darüber hinaus sehr erfolgreich Füchse.

 

 

 

 

Mutter: Jana vom Kuckucksufer (07T3249R)

 

Haarart u. -farbe: rauhaar-dunkel-saufarben

 

Leistungszeichen: BhFK 95/J, BhN (F), SchwhK/40/J, SchwhK/J, SchwhKF/J, SchwhN, Sfk, Sp/J, Vp/J, GTB.91/2008 V

 

Formwert: Vorzüglich

 


Wanda nach erfolgreicher Nachsuche

Vater: Timmo von der Lesum, Bundessuchensieger 2009

Jagd im heimischen Revier mit Wanda im Februar 2014

Drückjagd im Rhein-Main Gebiet im November 2014

Auszeichnung für 20 erfolgreiche Baujagden mit Wanda